Zum Inhalt wechseln
 

Wohngeld

Sie möchten einen Zuschuss zu den Kosten Ihrer Wohnung beantragen?

Wohngeld ist ein Zuschuss zu den Kosten für eigengenutzten Wohnraum. Es wird auf Antrag Familien, einzelnen Familienmitgliedern oder Alleinstehenden gewährt, die ihre Wohnkosten nicht aus eigenem Einkommen aufbringen können

Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach der Haushaltsgröße, dem anrechenbaren monatlichen Gesamteinkommen und der zu berücksichtigenden Miete oder Belastung. Es werden bestimmte Einkommensgrenzen zugrunde gelegt und nur angemessene Aufwendungen berücksichtigt. Die Bezieher von sogenannten Transferleistungen (das sind z. B. Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und verschiedene andere Sozialleistungen) haben keinen Wohngeldanspruch, weil ihre Wohnkosten bereits mit den Transferleistungen bezahlt werden.

Weitere Informationen:


Buchstabe A-G: Frau Bröder
Buchstaben H - N: Frau Özkaya
Buchstaben O - Z: Herr Müller

Öffnungszeiten:
Montag         8:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 16.30 Uhr
Dienstag       8:30 – 12:30 Uhr
Mittwoch        8:30 – 12:30 Uhr
Donnerstag 14:30 – 18.00 Uhr
Freitag          8:30 – 12:30 Uhr

Persönliche Vorsprachen bitte nur nach vorheriger Terminvereinbarung!

Kontaktdaten

Abteilung Materielle Absicherung von Lebenslagen, Wohngeldstelle

Berliner Straße 70

33330 Gütersloh