Zum Inhalt wechseln
 

Stadtarchiv

Wozu dient das Stadtarchiv der Stadt Gütersloh?

Das Stadtarchiv Gütersloh hält Bestände für historische und regionale Forschungen und Dokumentationen vor. In den Beständen befinden sich neben alte Zeitungen ab 1883 auch ca. 21.000 Bilder, 7.000 Druckschriften und ca. 8.000 Bücher und Zeitschriften.

Das Archivgut kann grundsätzlich von jedermann für eigene Recherchen und Ausarbeitungen in den Bereichen genutzt werden. Allerdings dürfen Archivalien erst 20 Jahre nach Aktenschluss oder Tod des Betroffenen eingesehen werden. Sondergenehmigung können jedoch z. B. für wissenschaftliche Arbeiten und anonymisierte Darstellungen erteilt werden.

Gruppenarbeit, Vorträge und Filmveranstaltungen im Rahmen des Schulunterrichts und Veranstaltungen der Volkshochschule und des Heimatvereins sind möglich.

Gebühren:
Die Archivbestände und Sammlungen stehen jedem Interessierten unentgeltlich zur Verfügung. Im Einzelfall anfallende Kosten (z.B. für Kopien) sind zu erstatten.

Kontakt: 

Stadtarchivar Stephan Grimm

E-Mail: stephan.grimm@guetersloh.de
Telefon: 05241 / 82-2302
Telefax: 05241 / 82-2032

Webseite: Stadtarchiv Gütersloh

Anschrift:
Stadtarchiv Gütersloh
Moltkestraße 47
33330 Gütersloh

Sprechstunden:
Di. - Do. 10.00 - 12.30 Uhr, Di. und Do. 14.00 - 17.00 Uhr Selbstverständlich auch nach vorheriger Abstimmung.

Kontaktdaten

Stadtarchiv

Moltkestraße 47

33330 Gütersloh