Zum Inhalt wechseln
 

Visum

Benötigen Sie ein Visum?

Ein Visum wird vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland in der Regel von einer deutschen Botschaft oder Konsulat ausgestellt.

Hierbei wird zwischen vier verschiedenen Arten unterschieden:

  • Ein Visum der Kategorie A berechtigt zum Aufenthalt im Transitbereich eines Flughafens.
  • Ein Durchreisevisum (Kategorie B) erlaubt die Durchreise durch die sogenannten Schengenstaaten.
  • Ein Visum der Kategorie C wird für kurzfristige Besuchsreisen, Geschäftsreisen oder zum touristischen Aufenthalt erteilt.
  • Das nationale deutsche Visum (Kategorie D) ist für die Einreise nach, und einen anschließenden längerfristigen Aufenthalt in Deutschland vorgesehen.

Für Besuchsreisen wird regelmäßig von den Auslandsvertretungen eine sogenannte Verpflichtungserklärung von der Person verlangt, welche den Ausländer einlädt.

Angehörige der EU-Mitgliedsstaaten sowie von Norwegen, Island und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Deutschland kein Visum.

Wenn beabsichtigt wird, sich über die Gültigkeitsdauer eines erteilten Visums der Kategorien C oder D in Deutschland aufzuhalten, muss das Visum verlängert werden. Ein Visum der Kategorie C kann nicht über den Gesamtzeitraum von drei Monaten hinaus verlängert werden.

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Reisepass
  • Nachweis über den Abschluss einer ausreichenden Krankenversicherung
  • Nachweis über die Sicherung des Lebensunterhaltes für die beabsichtigte Aufenthaltsdauer.

Gebühren:

Verlängerung eines Visum der Kategorie C bis zu 3 Monaten  60,00 €
Verlängerung eines Visum der Kategorie D je nach Aufenthaltszweck- und Dauer zwischen 25,00 € und 60,00 €

Kontaktdaten

Ausländerstelle im Fachbereich Ordnung

Berliner Straße 70

33330 Gütersloh